Besuch im Judaica-Museum

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und Landrat Dr. Michael Koch zu Besuch im Judaica-Museum Schenklengsfeld am 19. September 2017

Der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Kassel, zuständig für die jüdischen Friedhöfe in seinem Regierungsbezirk, hatte sich mit Landrat Dr. Koch zu einem Besuch des Judaica-Museums und des jüdischen Friedhofs angesagt. Der 1. Vorsitzende des Förderkreises Jüdisches Lehrerhaus Schenklengsfeld e.V., Karl Honikel, begrüßte die Gäste und ihre Begleitung im Seminarraum des Museums und erläuterte anschließend die bauliche Sanierung des Lehrerhauses der ehemaligen jüdischen Gemeinde Schenklengsfeld von 1912. Im Museum selbst fanden die Exponate zur jüdischen Geschichte und Religion große Aufmerksamkeit bei den Gästen. Nachdem sich Regierungspräsident Dr. Lübcke ins Gästebuch eingetragen hatte, besuchte man den 1870 errichteten jüdischen Friedhof mit seinen 119 Grabmälern am südlichen Ortsrand von Schenklengsfeld. Auch hier konnte Karl Honikel aus dem Leben der jüdischen Gemeinde berichten und die Besonderheiten der Beerdigungsrituale erklären. Die vielfältigen Symbole auf den Grabsteinen und die hebräischen Inschriften in ihrer Aussage und Bedeutung waren von besonderem Interesse für die Gäste. Hat man es hier doch mit einer ganz anderen Religionskultur zu tun, die bis 1933 auch in Schenklengsfeld öffentlich praktiziert werden konnte. An die ehemalige jüdische Gemeinde Schenklengsfeld und ihre Gläubigen erinnern heute nur noch dieser Friedhof mit einem Gedenkstein für die 22 Holocaust-Opfer und das Lehrerhaus mit seinem Judaica-Museum.


Im Museum von links: Dr. Lübcke, Karl Honikel, x, Dr. Koch

Im Museum von links: Dr. Lübcke, Karl Honikel, x, Dr. Koch

Der Regierungspräsident trägt sich ins Gästebuch ein

Der Regierungspräsident trägt sich ins Gästebuch ein

Auf dem jüd. Friedhof: Landrat Dr. Koch, RP Dr. W. Lübcke, Bürgermeister Stefan Gensler, Karl Honikel

Auf dem jüd. Friedhof: Landrat Dr. Koch, RP Dr. W. Lübcke, Bürgermeister Stefan Gensler, Karl Honikel

Jüdischer Friedhof: Dr. Koch, Karl Honikel, Dr. Lübcke (Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke (geb. 1953) wurde am 2. Juni 2019 ermordet.)

Jüdischer Friedhof: Dr. Koch, Karl Honikel, Dr. Lübcke (Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke (geb. 1953) wurde am 2. Juni 2019 ermordet.)

Dr. Lübcke und Karl Honikel am Eingang des Lehrerhauses

Dr. Lübcke und Karl Honikel am Eingang des Lehrerhauses